Die Qualität unserer Aquarienpflanzen

Gesetz der Wirtschaft (John Ruskin)

 Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.

Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas besseres zu bezahlen.

John Ruskin (1819-1900)

 

Die Qualität unserer Aquarienpflanzen

Qualität Aquarienpflanzen

Wohin Sie auch kommen und egal um welche Produkte es sich im Alltag handelt, Sie werden immer und überall mit den tollsten Qualitätsversprechen überflutet und oft ist es uns allen als Kunde gar nicht möglich, minderwertige Produkte von guter Qualität zu unterscheiden.
Jeder von uns hat sehr wahrscheinlich seine eigenen Erfahrungen damit machen müssen.

Dies ist bei Aquarienpflanzen nicht anders. Vital gesunde Pflanzen sind für den erfolgreichen Betrieb eines Aquariums aber besonders wichtig, denn nur kräftige und mit reichlich Reserven herangewachsene Pflanzen sind in der Lage, schnell anzuwachsen und unmittelbar in den Stofffwechselkreislauf einzugreifen.

Aquapflanzen Online verspricht Ihnen nicht nur eine besonders hohe Qualität - wir zeigen und erklären Ihnen auch gern genauer was wir machen und wie wir es machen. Qualität und herausragende Ergebnisse zu präsentieren ist weniger schwer, als durchschnittliche Produkte zu verstecken und lediglich mit Worten schön zu reden - wie es leider auch praktiziert wird.

Hier im Bild - Ammania gracilis submers. Unschwer zu erkennen, handelt es sich um prächtige und kerngesunde Pflanzen mit einer ausgesprochen schönen Färbung, die sich nur bei guten Bedingungen entwickeln kann. Optimale Bedingungen an vielen Großanlagen einzustellen und zu erhalten, ist bedeutend aufwändiger als im Vergleich zum heimischen Wohnzimmeraquarium. Ein einziges Submersbecken ist ca. 3x5m groß und kann maximal den Wochenbedarf von 4-6 Arten gleichzeitig aufnehmen. Sie können sich also grob vorstellen, welche unglaublichen Mengen solcher Becken nötig sind, um möglichst alle nur denkbaren submersen Arten aufzunehmen, dabei auch Verkauf und Neubestückung abzusichern, Reinigungsarbeiten durchzuführen und warum es auch einmal vorkommen kann, dass nicht alle Arten an 365 Tagen im Jahr in unerschöpflicher Menge zur Verfügung stehen. Unser Angebot an Pflanzen ist zu umfangreich, als die tagesaktuellen Verfügbarkeiten in einem Ampelsystem darzustellen. Wir bräuchten dafür Personal, welches nur den Zweck zu erfüllen hätte, ununterbrochen die Verfügbarkeitsampeln im Shop umzustellen und dies auch noch an allen Produkten gleichzeitig, damit es bei einer gerade eingehenden Bestellung nicht zu Überschneidungen kommt. Da dies nicht nur teuer, sondern auch nahezu unmöglich ist, finden Sie an fast allen unseren Pflanzenprodukten die Möglichkeit einer Optionswahl zur Verfügbarkeit.

Dennoch können wir ca. 90-95% Verfügbarkeit absichern.

Aber zurück zur Technik und den Pflegeaufwendungen.
Stellen Sie sich einen einzigen Pflegefehler an einer solchen Anlage vor und Pflanzen im Wert von mehreren tausend Euro wären verloren. Speziell die geübten Pflanzenaquarianer kennen den Effekt, wie schnell der pH Wert in einem dicht bepflanzten Aquarium schwanken kann, sobald die Dosierung der CO2 Versorgung aus den Fugen gerät. Solche Fehler dürfen hier nicht passieren, denn hier stehen die Pflanzen wesentlich dichter als in einem Aquarium, in dem auch noch Platz für Fische und Dekoration bleiben muss.

Myriophyllum mattogrossense submers

Ein noch eindrucksvolleres Beispiel ist die Myriophyllum mattogrossense. Eine Pflanze die hohe Ansprüche stellt und sehr empfindlich reagieren kann. Jeder Hauch einer Verschmutzung würde den Bestand ruinieren, denn eine solche Pflanze kann man nicht reinigen. Auch hier ist es eine anspruchsvolle Aufgabe für den Gärtner, die richtige Dosierung aus Licht, CO2 und Nährstoffen zu finden, denn nur der Hauch einer Algenbildung wäre eine Katastrophe.

Wir selbst, als auch die uns angeschlossenen Gärtnereibetriebe, arbeiten täglich mit viel Leidenschaft an und mit unseren Pflanzen. Wir kennen unsere Lieferanten sehr genau und unsere Lieferanten kennen unsere hohen Qualitätsanforderungen.

Dennoch verlassen wir uns nicht nur blind auf unsere Erzeuger, sondern sind auch in regelmäßigen Abständen zu Kontrollen direkt vor Ort in den Gewächshäusern. 


Kennen Sie die Faustregel, wer billig kauft...?
Kennen Sie Ihre eigenen monatlichen Abschläge für Strom, Gas und Wasser?
Was benötigen Aquarienpflanzen hauptsächlich, um gesund und kräftig heranwachsen zu können?

  • Strom für die Beleuchtung und zum Betrieb von Pumpen
  • Gas für die Heizung (tropische Temperaturen im Gewächshaus, vor allem im Winter bei z.B. -20 Grad)
  • sehr viel Wasser/Abwasser (regelmäßiger Wechsel bei submersen Flächen, hohe Verdunstung bei emersen Flächen
  • Große Mengen CO2, denn in einem geschlossenen Gewächshaus ist der Verbrauch entsprechend hoch
  • Fachpersonal zur täglichen Pflege der Pflanzen, Techniker und Mitarbeiter für den Versand


Sie merken also, es muss gerechtfertigte Gründe dafür geben, warum Pflanzen manchmal teurer und manchmal  zu Discountpreisen angeboten werden. Neben der aufwändigen Pflege in einem Gärtnereibetrieb, gibt es auch Vertriebswege über den Direktimport mit anschließender Lagerung im Kühlhaus - bis zum Verkauf.
Wir möchten unseren Kunden keine Pflanzen anbieten, die vielleicht noch optisch frisch aussehen, zuvor aber 3 Wochen bei 12 Grad im Kühlschrank standen. Die vitale Reststärke solcher Pflanzen ist schwer einzuschätzen und in diversen Test´s haben wir immer wieder erlebt, dass die Eingewöhnung im Aquarium mit hohen Verlustraten verbunden ist. Auch wenn solche Pflanzen zunächst günstiger waren, wird der Ärger danach meist noch viel teurer. Wenn Pflanzen nach 1-2 Wochen beginnen einzugehen, verfallen viele Aquarianer dem Irrtum, der Dünger wäre Schuld daran. Es werden teure Mittelchen gekauft, Wunderlampen mit speziellem Farbspektrum und dennoch wachsen die Algen besser als die Pflanzen.
Kaum jemand käme auf die Idee, dass es einfach nur an ausgelaugten Pflanzen liegen könnte. Die Einsparung ist dahin und die Gesichter werden lang. E-Mails solcher Fälle erreichen uns seit Jahren in periodischer Regelmäßigkeit.

submerse Pflanzenkultur

Auch hier wieder ein Beispiel für die hohe Pflanzenqualität in einer submersen Kulturfläche. Hier sind große Wassermengen zu beheizen, die Filterung muss für kristallklares Wasser sorgen und eine hohe Pflanzendichte erfordert nicht nur viel Licht, sondern auch einen hohen CO2 Verbrauch, um die Photoysnthese zu gewährleisten und gleichzeitig den pH Wert stabil zu halten.

Echinodours Marble Queen

Hier im Bild ein Ausschnitt aus einer emersen Kulturfläche mit Echinodorus marble queen. Auf dieser Fläche steht nur eine von derzeit ca. 50 verschiedenen Echinodoren, welche wir unseren Kunden anbieten können.

Das gesamte System erfordert auch einiges an logistischer Planung und es ist schon etwas anderes,  Pflanzen aus Kulturflächen zu versenden, als irgend ein Produkt  mal eben schnell aus einem Lagerregal in einen Karton zu legen.

Pro Woche stehen uns dafür auch nur reale 3 Tage für den Versand zur Verfügung und je nach Bestell- und Wochentag, kann die Lieferung zum Endkunden auch einmal einige Tage in Anspruch nehmen. Hier können keine Maschinen Pflanzen in wenigen Sekunden aus den Beeten ziehen und zur Verpackung fahren, sondern hier kann nur eingespieltes Fachpersonal arbeiten und glauben Sie mir - im tropischen Gewächshausklima sind 8-10 Stunden Arbeit nichts für einen schwachen Kreislauf.

Neukundenrabatt

Lernen Sie die Qualität unserer Pflanzen kennen

Tagespreise & Angebote

Anubias barteri v. barteri - Barters Speerblatt

Unser alter Preis: 7,98€
10% Rabatt: ab 6,81€ / Stück Sie sparen 0,80€ (10%) inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand  

Alle Sonderangebote
Meistgekaufte Produkte

Hygrophila difformis - Indischer Wasserstern 4,47€ / Topf inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand  

Hemianthus callitrichoides Cuba - Callitriche Perlkraut 4,99€ / Stück inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand  

Gymnocoronis spilanthoides 4,47€ / Topf inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand  

Echinodorus tenellus - Rasenartige Schwertpflanze ab 6,98€ / Stück inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand  

Alle Bestseller
Highlights
Pflanzenlayouts

Aquarium Einrichtungsvorschläge

Neue Layouts

Prächtige Pflanzpläne mit Bildern und Videoanleitung